• PQA, Park Quartiere Altfranken, Neubau, Grundsteinlegung, Richtfest, 15 Eigentumswohnungen, Architektur, Handwerk, Modell

Park Quartiere Altfranken

Neubau von 15 Eigentumswohnungen

AUFGABE

Im Dresdner Ortsteil Altfranken, früher „Siedlung zu den alten Franken“ genannt, entsteht ein modernes Wohnareal durch die Unternehmensgruppe KADUR. Die Gebäude werden im Stil an die umliegende Bebauung angepasst und stellten den ursprünglichen Dorfkern von Altfranken wieder her. Dafür werden diverse Pläne und Modelle mit folgendem Ergebnis entwickelt:

Drei Mehrfamilienhäuser gruppieren sich zu einem Drei-Seiten-Hof mit einem grünen Innenhof. Es entstehen 15 hochwertige Eigentumswohnungen mit gehobener Ausstattung.

Mit dem Projektstart werden alle Unternehmen der Firmengruppe eingebunden:

KADUR & KADUR Marketing GmbH konzeptioniert nach Zielgruppen- und Standortanalyse die Vermarktungsstrategie. Daraus wird das Corporate Design und das Exposé entwickelt und die Büroausstattung, die Werbemittel und der Außenauftritt entworfen. Entsprechend der Zielgruppenanalyse wird eine Internetseite programmiert und gestaltet. Hier können alle Interessenten den aktuellen Entwicklungsstand in Form eines Blogs verfolgen. Mit dem Vermarktungsstart wird gezielt Online- und Printkampagnen in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Es finden immer wieder Beratungstage im eigens dafür hergestellten Beratungsbüro vor Ort statt. Dort kann ein 3D-Modell und die vorbemusterten Materialien besichtigt werden. Das maßstabsgetreue Gebäudemodell hilft vielen Interessenten, sich die geplante Bebauung vorstellen zu können.

BOKA GmbH beschäftigt sich im Vorfeld ausführlich mit der Historie von Altfranken und der ehemaligen Bebauung. Der neue Gebäudekomplex soll sich perfekt in den Dorfkern einfügen und dennoch für moderne und nachhaltige Architektur stehen.
Gemeinsam mit den Fachplanern werden die Gebäude nach dem neuesten Stand der Technik entwickelt. Ein großes Anliegen ist die monolithische Bauweise mit einer Luftwärmedämmung, ohne den nötigen Schall- und Brandschutz außer Acht zu lassen. Dafür muss eine hochdetaillierte Ausführungsplanung mit speziell entwickelten Regeldetails erstellt und berechnet werden. Da das Objekt in einem stark umfänglichen Bebauungsgebiet errichtet wird, müssen viele zusätzliche Richtlinien geplant und eingehalten werden. Der Baugrund und der Geländeversprung stellen bei der Tiefgarage eine besondere Herausforderung dar. Das Tragwerk der Gebäude wird so konzipiert, dass die zukünftigen Eigentümer ihre Wohnungen nach Ihren Wünschen individualisieren können. Die Materialien werden sorgfältig geprüft und ausgewählt, um ein langlebiges und nachhaltiges Gebäudeensemble herzustellen.
Mit dem Einreichen des Bauantrages wird die Baubeschreibung an die Genehmigungsplanung angepasst und dient als Grundlage für die Ausschreibungen der Baumaßnahmen.

Mit der Vorauswahl der hiesigen Unternehmen wird KADUR Projekt in den Prozess der Ausschreibung und Vergabe implementiert.

KADUR Projekt stellt ein Projektteam mit Bauleitern, Fachplanern und Gutachtern für die anspruchsvolle Umsetzung zusammen. Die am Bau beteiligten Unternehmen werden unter Beachtung ihrer Qualität, ihrer Kompetenzen und ihrer Referenzen ausgewählt. Dazu finden viele Fachgespräche statt und die Aufträge werden an die Unternehmen mit den besten Konzepten vergeben.

Das Bauvorhaben ist in 4 Bauabschnitte unterteilt: Tiefgarage, Haus E, Haus D und Haus C. Unter Haus E wird eine wasserundurchlässige Tiefgarage mit 15 Stellplätzen, Liftschacht, Nebenräumen und Kellerabteilen aus Betonhalbfertigteilen hergestellt. In Haus E entstehen 9 Wohneinheiten, 3 davon als Maisonette-Wohnungen. Die Wohnungen im Erdgeschoss bekommen Terrassen, im 1. und 2. Obergeschoss werden große, freitragende Balkone installiert.
Danach erfolgt die Errichtung von Haus C und D mit jeweils 3 Wohneinheiten in der gleichen Bauweise.

Jeder Käufer hat die Möglichkeit, seine Grundrisse und Materialien seinem Einrichtungsstil und seinen Bedürfnissen entsprechend anzupassen. Aus der daraus resultierenden Individualisierung jeder einzelnen Wohnung wird der Innenausbau feingliedrig strukturiert. Jede Wohnung bekommt eine umfängliche Projektstruktur, um alle Wünsche qualitativ und zeitgerecht für die Kunden umzusetzen. Um den hohen Eigenanspruch an Qualität und Zeitmanagement zu garantieren, wird von Beginn an ein Sachverständiger mit einbezogen, der jeden Bauabschnitt akribisch überprüft.

Ein großes Augenmerk legen die Innenarchitekten und Projektmanager auf den Bereich des Gemeinschaftseigentums. Alle verwendeten Materialien werden stilistisch und farblich aufeinander abgestimmt. In den Eingangsbereichen der Häuser werden Zementfliesen nach historischem Vorbild gefertigt und verbaut. Die Beleuchtung wird genauestens positioniert und mit hochwertigen Leuchten umgesetzt. Gemeinsam mit den Wohnungstüren, den Handläufen und Einbauelementen ergab alles ein optimales Gesamtbild.

Nach Beendigung der Roh- und Innenausbauten unter Beteiligung der KADUR GmbH Raumidee wird der Außenbereich nach dem Plan eines externen Landschaftsarchitekten fertiggestellt. Die Bepflanzung erfolgt nach dem Prinzip der ganzjährig grünen, regionalen Flora. Spielplatz, Gehwege und Entsorgungspunkte werden architektonisch in das Gesamtbild eingefügt.

Die Park Quartiere Altfranken GmbH & Co. KG übernimmt die Vermarktung und die Kundenkommunikation während und nach der Bauphase. Die Makler können durch ihre hohe Expertise und ihr Fachwissen die potentiellen Käufer allumfänglich beraten. Es wird ein frei zugänglicher Webblog mit Bildern, Kommentaren und Notizen für die Kunden eingerichtet. Die auf der Baustelle verbauten Kameras ermöglichen, den Baufortschritt medial einsehen zu können. Den Maklern ist es wichtig, die Kunden über das Baugeschehen hinaus zu betreuen. Deshalb werden sowohl eine Grundsteinlegung, ein Richtfest als auch ein Abschlussfest organisiert.

Zwei Monate vor dem geplanten Termin sind die Park Quartiere Altfranken fertiggestellt. Die Bauzeit betrug 1 Jahr und 2 Monate. Das Vorhaben wird durch das präzise Ineinandergreifen der Zahnräder und der kurzen Kommunikationswege innerhalb der KADUR Firmengruppe sehr professionell umgesetzt.

Grundsteinlegung

Richtfest

LEISTUNGEN/UMSETZUNG

BOKA Architektur
Architektur
– Innenarchitektur
– Grundlagenermittlung
– Vorplanung
– Entwurfsplanung
– Genehmigungsplanung
– Ausführungsplanung
– Vorbereitung der Vergabe
– Mitwirkung bei der Vergabe
– Objektbetreuung
– Elektroplanung
– HLS-Planung (Fachplaner)
– Brandschutzplanung (Fachplaner)
– Tragwerksplanung (Fachplaner)
– Landschaftsarchitektur (Fachplaner)
– Lichtkonzept
– Bemusterung der Materialien

KADUR GU-Leistung
Projektkoordination
– Vorbereitung der Vergabe
– Mitwirkung bei der Vergabe
– Objektüberwachung für folgende Gewerke:
– Tiefbau
– Rohbau
– Fassade
– Einbauelemente
– Dach und Dachstuhl
– Garten- und Landschaftsbau
– Heizungs- und Sanitärarbeiten
– Elektroarbeiten
– Aufzugsmontage
– Trockenbauarbeiten
– Innenputzarbeiten
– Estricharbeiten
– Bodenarbeiten
– Putzarbeiten
– Malerarbeiten
– Fliesenarbeiten
– Bauendreinigung

KADUR Innenausbau
– Bodenverlegung
– Fliesenverlegung 

KUK Marketing
– Marktstudie
– Webdesign
– Printmedien
– Exposé
– Digitalmarketing
– Geschäftsausstattung

Park Quartiere Altfranken Bauherr
– Projektentwicklung
– Finanzierung
– Vermarktung
– Kundenbetreuung
– Verkauf


KONTAKT

Park Quartiere Altfranken GmbH & Co. KG
Herr Peter Kadur
Otto-Harzer-Straße 1 C-E · 01156 Dresden
Tel.:  +49 351 42 65 43 33
www.parkquartiere-altfranken.de

Fotos: www.kenwagner.dewww.rogerguenther.de

Projektdaten

KUNDE: Park Quartiere Altfranken GmbH & Co. KG · Herr Peter Kadur
ORT: Otto-Harzer-Straße 1 C-E · 01156 Dresden
FERTIGSTELLUNG: 2017
ARCHITEKT: BOKA GmbH
LEISTUNGSPHASEN: 1-9
FLÄCHE: 1.850 m²

GEWERKE:

Architektur

Innenarchitektur

GU-Leistung

Boden

Fliese

Trockenbau

Marketing